Erregung& Lust massage


         Erregung und Lust Training

Einmal die begleitete Erforschung der eigenen Lust. Auch hier ist ein Zustand von Entspanntheit die Basis. Die empfangende Frau wird eingeladen, sich mit jedem Atemzug in ihre lustvollen Empfindungen hinein zu entspannen. Die Erregung muss nicht festgehalten werden, sie darf sich im ganzen Körper ausbreiten. Meistens macht die Frau die Erfahrung, dass Wellen von Lust entstehen, anfluten und auch wieder abebben. Und dass auf ein Wellental auch wieder ein Anstieg der Lust erfolgt. Die Masseurin folgt den Wellen der Lust. Sie lässt sich viel Zeit und bleibt absichtslos. Das Ziel ist nicht der Orgasmus, sondern das Erleben der ganz individuellen Wellen von Körperlust und Ganzkörperekstase. Der Orgasmus wird nicht gemacht, sondern er kann geschehen, wenn er geschehen will. In dieser Verbindung von Lust und Entspannung erfolgt oft ein tiefes Erkennen um das Wesen und das Kraftpotential der eigenen Lust. Die „ Jagd“ nach dem Orgasmus kann in den Hintergrund treten.